Kawasaki Versys 1000 S

Versys 1000 S: Die Versys 1000 S verzichtet lediglich auf das elektronisch verstellbare Fahrwerk der SE - und bietet somit nahezu die gleichen Leistungen wie das Topmodell. Sie ist serienmäßig mit vielen Merkmalen ausgestattet, die es früher nur bei dem hoch geschätzten SE-Modell gab. Für viele Fahrer, die auf der Suche nach Komfort im 1000er Tourer-Segment mit traditionellem Chassis-Layout sind, könnte die Versys 1000 S die perfekte Kombination darstellen.
Der Kawasaki Tourer profitiert von elektronischen Drosselklappen, die den Einsatz eines Tempomats ermöglichen, während die sechsachsige IMU-gekoppelte Kurvenmanagement Funktion Teil eines umfassenden elektronischen Fahrerassistenz- und Handling-Pakets ist. Somit sind auch bei der S alle Komfort-Features mit an Bord, die eine lange Reise nicht nur erträglich, sondern richtig angenehm machen. Das Fahrwerk ist in der Zugstufendämpfung und Federvorspannung einstellbar und mit den integrierten Fahrermodi können die geeignetsten Traktionskontroll- und Leistungseinstellungen gewählt werden. Auch die Versys 1000 S ist eine ideale Begleiterin auf langen Touren, wenn Komfort und unkompliziertes Handling im Vordergrund stehen.

Beiden Versionen ist das Herzstück der Versys 1000 gemeinsam: ein sportlicher und dennoch laufruhiger 1.043cm³ Vierzylinder-Reihen-Motor. Der kultivierte Motor liefert seine 120 PS derart weich und fein dosierbar an die Hand, dass das Fahren selbst am Ende eines langen Tages und nach hunderten Kilometern im Sattel immer noch mühelos gelingt. Bei Bedarf dreht der Motor zwar freudig hoch, mit 102 Nm Drehmoment bei 7.500 U/min besitzt er aber auch genug Druck aus den niedrigeren Drehzahlen, um sich ganz unaufgeregt und niedertourig bewegen zu lassen. Von der engsten Kehre bis zur exzessiven Autobahn-Etappe gibt es keine Situation, die der japanische Tourer nicht zu meistern vermag.
Das ergonomische Gesamtpaket der Versys 1000er Modelle ist praktisch und durchdacht. Das große höhenverstellbare Windschild bietet Schutz vor Wind und Wetter, die Griffheizung spendet Wärme, wenn gewünscht. Die bequeme Sitzposition – sowohl des Fahrers als auch des Beifahrers – verspricht genügend Komfort, um lange Touren zu genießen. Für individuelle Bedürfnisse gibt es außerdem diverses Original Kawasaki Zubehör, wie zum Beispiel eine niedrigere Sitzbank (20mm höhenreduziert), um das Erreichen des Bodens zu erleichtern. Der niedrige Schwerpunkt des Motorrads sowie der breite Lenker ermöglichen ein
angenehmes Handling. Die Sitzposition ist aufrecht, der Kniewinkel nicht zu spitz und die Sitzbank so komfortabel, dass selbst anspruchsvolle und ausgedehnte Touren keine Probleme bereiten. Selten gesteht ein Motorrad dem Fahrer und Beifahrer so viel Platz und Komfort zu, wie die Versys Modelle. So steht auch einer gemeinsamen Fahrt in den Urlaub nichts im Wege.
Souverän zirkelt die Versys auch bei sportlicher Gangart durch die Kurven und profitiert im Winkelwerk nicht nur von ihrem starken Motor, sondern auch dem stabilen Fahrwerk und ihren 17-Zoll Rädern. Damit ist sie deutlicher agiler als so manche Konkurrentin. Überraschend leicht lässt sich die Versys von Radius zu Radius werfen und kippt mühelos in Schräglage, um stabil aus der Kurve rauszubeschleunigen. Um das Motorrad zum Stillstand zu bringen, setzt das intelligente Antiblockiersystem KIBS auf leistungsstarke radial montierte Monoblock-Vorderradbremssättel, während LED-Scheinwerfer dafür sorgen, dass die vorausliegende Strecke gut ausgeleuchtet ist. Die komplette Beleuchtung der Versys 1000 Modelle ist mit LED ausgestattet.
Gerade bei einem Reisemotorrad muss natürlich an Gepäck und Zubehör gedacht werden. Für die Versys 1000 Modelle sind drei optionale Zubehörpakete erhältlich, die den Komfort und die Reisetauglichkeit noch weiter steigern: Tourer, Tourer Plus und Grand Tourer. Bei allen drei Reisepaketen ist unter anderem ein formschönes Koffersystem passend zur Fahrzeugfarbe mit gleichschließendem Gepäcksystem und Innentaschen inkludiert. Die Seitenkoffer haben ein Fassungsvermögen von je 28L, sind aerodynamisch geformt und vermindern die Stabilität der Versys bei hohen Geschwindigkeiten keineswegs.
Die souveräne Kawasaki Versys 1000 Modellreihe kommt mit ihrem kultivierten Motor in keiner Situation ins Schwitzen und bietet so viel Komfort, wie selten ein Zweirad. Im Winkelwerk mutiert sie vom Reiseschiff zur willigen Kurvenfresserin. Dank der verschiedenen Versionen und separater Zubehörpakete steht die Versys 1000 vielen verschieden Fahrern, Ansprüchen und Möglichkeiten zur Verfügung. Wer sich für eines der Versys Modelle entscheidet, wird ein starkes und zuverlässiges Reisemotorrad mit überraschend sportlichem Potenzial finden.
Die Versys 1000 S und SE wird es 2022 in folgenden Farben geben:
• Emerald Blazed Green/ Metallic Diablo Black/ Metallic Spark Black
• Metallic Graphite Gray/ Metallic Diablo Back/ Metallic Flat Spark Black
Die Preise werden bis Ende des Jahres bekannt gegeben.
Die optional erhältlichen Zubehörpakete enthalten:
• Tourer: 2x 28L Seitenkoffer (gleichschließendes System) mit Innentaschen
• Tourer Plus: 2x 28L Seitenkoffer (gleichschließendes System) mit Innentaschen, LED-Nebelscheinwerfer, Navi-Halterung, Rahmenschutz Set
• Grand Tourer: 2x 28L Seitenkoffer (gleichschließendes System) mit Innentaschen, 47L Top Case, Top Case-Innentasche, LED-Nebelscheinwerfer, Navi-Halterung, Rahmenschutz Set

ab €16.699,-
Ab € 165,- monatlich

Jetzt Probefahrt vereinbaren »

Technische Daten

MOTOR
Motortyp : Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder
Hubraum : 1.043 cm³
Bohrung x Hub : 77 x 56 mm
Kompressionsverhältnis : 10.3:1
Ventilsteuerung : DOHC, 16 Ventile
Gemischaufbereitung : Einspritzung: Ø 38 mm x 4 (Keihin) mit ovalen Sekundär-Drosselklappen
Zündung : Digital
Startsystem : Elektro
Motorschmiersystem : Druckumlaufschmierung, Nasssumpf

LEISTUNG & ANTRIEB
Maximale Leistung : 88,2 kW {120 PS} / 9.000 /min
CO2 Emissionen : 137 g/km
Maximales Drehmoment : 102 N•m {10,4 kgf•m} / 7.500 /min
Getriebe : 6-Gang
Endantrieb : Dichtringkette
Primärübersetzung : 1.627 (83/51)
Getriebeübersetzungen 1. : 2.692 (35/13)
Getriebeübersetzungen 2. : 1.950 (39/20)
Getriebeübersetzungen 3. : 1.529 (26/17)
Getriebeübersetzungen 4. : 1.304 (30/23)
Getriebeübersetzungen 5. : 1.136 (25/22)
Getriebeübersetzungen 6. : 0.958 (23/24)
Endübersetzung : 2.867 (43/15)
Kupplung : Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt

 

Kawasaki Versys 1000 S

BREMSEN & FEDERELEMENTE
Bremse, vorne : Halbschwimmende 310 mm Doppel-Petal-Bremsscheiben. Bremssattel: 4-Kolben

Bremse, hinten : 250 mm Einzel-Petal-Bremsscheibe. Bremssattel: Einkolben

Radaufhängung, vorne : 43 mm Upside-down-Gabel mit stufenloser Zugstufendämpfung (rechte Seite) und einstellbarer Federbasis

Radaufhängung, hinten : Horizontaler Back-link, Gasdruck, mit stufenloser Zugstufendämpfung und durch Remote-Zugriff einstellbarer Federbasis

RAHMEN, MAßE & GEWICHT
Rahmentyp : Doppelprofilrahmen, Aluminium
Nachlauf : 106 mm
Federweg vorne : 150 mm
Federweg hinten : 150 mm
Reifen, vorne : 120/70ZR17M/C (58W)
Reifen, hinten : 180/55ZR17M/C (73W)
Lenkwinkel : L/R 34° / 34°
L x B x H : 2.270 x 895 x 1.400 (1,465 Scheibe in höchster Position) mm
Radstand : 1.520 mm
Bodenfreiheit : 150 mm
Tankinhalt : 21 Liter
Sitzhöhe : 840 mm
Gewicht fahrfertig : 250 kg

 

Offizielles Video Kawasaki Versys 1000 S

Du möchtest eine Probefahrt mit der Kawasaki Versys 1000 S

Dann schick uns eine kurze Nachricht, unser Team wird sich so rasch wie möglich mit Terminvorschlägen bei Dir melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top